Anthropologie: Ein einführendes Lehrbuch - download pdf or read online

By Gisela Grupe, Kerrin Christiansen, Inge Schröder, Ursula Wittwer-Backofen

ISBN-10: 3540211594

ISBN-13: 9783540211594

Die Anthropologie versteht sich hier als Brückenfach zwischen Natur- und Geisteswissenschaften. Sie schließt auch die nächsten Verwandten der Menschen im Tierreich, die nicht-menschlichen Primaten, mit ein. Diese Einführung vermittelt die ganze fachliche Breite im Grundstudium. Basierend auf einem Vorschlag der „Gesellschaft für Anthropologie e.V.“

Show description

Read Online or Download Anthropologie: Ein einführendes Lehrbuch PDF

Best anthropology books

Read e-book online The Domestication of Language: Cultural Evolution and the PDF

Language didn't evolve in basic terms within the far away earlier. Our shared knowing of the meanings of phrases is ever-changing, and we make wakeful, rational judgements approximately which phrases to exploit and what to intend through them each day. using Darwin’s idea of “unconscious man made selection” to the evolution of linguistic conventions, Daniel Cloud indicates a brand new, evolutionary cause of the wealthy, complicated, and constantly reinvented meanings of our phrases.

New PDF release: Contested Mediterranean Spaces : Ethnographic Essays in

Contested Mediterranean Spaces
Contents
Figures
Tables
Abbreviations
Preface
Introduction
Part 1 — getting better the Mediterranean?
Chapter 1 — On Bureaucratic Essentialism: developing the Mediterranean in eu Union Institutions
Chapter 2 — ecu 'Securitization' regulations and the Southern 'Fortress-Europe'
Chapter three — finding the Mediterranean in song: The Medi-Terra track Festival
Part 2 — kingdom, Capital and Resistance
Chapter four — areas of conflict, areas of reminiscence: renowned Expressions of Politics in Postwar Beirut
Chapter five — Environmentalists in Malta: The transforming into Voice of Civil Society
Chapter 6 — technology and group established Environmental Activism, Mediterranean Coastal Biodiversity and the ecu: The Caretta caretta Case in Greece
Part three — Capital and Neighbourhood Governance
Chapter 7 — Contested Politics of the Mediterranean: famous person highway and the fight for improvement in Bethlehem
Chapter eight — Contentious Politics in a Bosphorus Neighbourhood: views on clash and unity in the course of the 20th Century
Chapter nine — enjoying Snakes and Ladders in Ciutat de Mallorca: An Ethnographic method of the creation of the Neighbourhood Scale
Part four — reworking Identities: mind's eye and Representations
Chapter 10 — Ethnicized Interreligious Conflicts in modern Granada, Spain
Chapter eleven — Governnance, Alliance and Resistance: Jewish Museums in Italy
Chapter 12 — The Making of domestic clear of domestic: The function of Ethno-cultural fairs in Contesting neighborhood Spaces
Chapter thirteen — Tears at the Border: The Case of Rachel's Tomb, Bethlehem, Palestine
Notes on Contributors
Index

American culture in the 1990s - download pdf or read online

American tradition within the Nineties specializes in the dramatic cultural modifications of the decade of the millennium. Lodged among the autumn of Communism and the outbreak of the warfare on Terror, the Nineties used to be witness to America's increasing impact internationally but in addition a interval of tension and social clash.

Extra info for Anthropologie: Ein einführendes Lehrbuch

Sample text

Bis zum Nachweis des modernen Homo sapiens vor etwa 40 000 Jahren waren Neandertaler die einzigen menschlichen Bewohner Europas. Die zahlreichen Fossilfunde gestatten es, das unverwechselbare äußere Erscheinungsbild der Neandertaler detailliert zu rekonstruieren. Ihr mittleres Hirnschädelvolumen liegt mit knapp 1600 cm³ deutlich über dem Durchschnittswert des modernen Menschen. Sie hatten langgezogene abgeflachte Schädel mit einem prominenten Mittelgesicht und einer charakteristischen knotenartigen Wölbung des Hinterhaupts (Abb.

Jahre datiert. Die Fundstücke weisen ein Mosaik aus paninen und homininen Merkmalen auf. Ein Milchzahn zeigt eine sehr viel größere Ähnlichkeit mit einem Schimpansenmilchzahn als mit irgendeinem anderen homininen Fund. Zur Zeit der Erstbeschreibung handelte es sich um den ältesten homininen Fund, der in eine wichtige Fundlücke fiel. Die phylogenetischen Beziehungen zu den späteren Hominini, vor allem Australopithecus anamensis und Australopithecus afarensis, sind noch umstritten. Zwischen 1997 und 2001 wurde etliche Fossilfragmente geborgen, die auf ein Alter von 5,8 bis 5,2 Milo.

Die Fossilien unterscheiden sich in zahlreichen kraniodentalen Merkmalen sowohl von Paranthropus boisei, der kurz vorher dort gefunden wurde, als auch vom Australopithecus africanus und schließlich auch von den damals bereits bekannten asiatischen Fossilien des Homo erectus. Das erste geschätzte Hirnschädelvolumen eines Homo habilis lag bei etwa 670 cm³, so dass man vermutete, dieser neue hominine Fund sei auch der Urheber der in Olduvai so zahlreich gefundenen Geröllgeräte (s. 6). Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, nannte man das neue Familienmitglied der Hominini Homo habilis, der „geschickte Mensch“ (der englische Spitzname lautet handy man, was soviel bedeutet wie Bastler oder Heimwerker).

Download PDF sample

Anthropologie: Ein einführendes Lehrbuch by Gisela Grupe, Kerrin Christiansen, Inge Schröder, Ursula Wittwer-Backofen


by Robert
4.1

Rated 4.89 of 5 – based on 4 votes

Related posts